Grundlagen

Bundesrecht

  • aBV 4 / BV 29 Abs. 3
  • EMRK 6
  • ZPO 117 ff.
  • Rechtsprechung,
    • wonach auch ein Ausländer grundsätzlich Anspruch auf UP/URB hat, wenn er in der Schweiz einen nicht aussichtslosen Prozess führen will und hier die notwendigen Mittel nicht besitzt (BGE 119 Ia 134; BGE 4P.22/1994 in NZZ v. 26.08.1994)
    • die für UP/URB nicht das Bestehen eines Staatsvertrages mit dem Wohnsitzstaat oder von dessen Zusicherung der Gleichbehandlung abhängig macht (BGE 120 Ia 217).

Regelung in der Zivilprozessordnung

Die Befreiung von Prozesskosten-Auflagen erfordert eine gesetzliche Grundlage:

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 97 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 117 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 118 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 119 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 120 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 121 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 122 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

[spoiler effect=“slide“ show=“Art. 123 ZPO“ hide=“Gesetzestext verbergen“]

[/spoiler]

Drucken / Weiterempfehlen: